top of page

Spielgruppen-Info und Preise 2024/2025

                                                                                                                                                    (gültig ab 01.02.2024 bis 31.01.2025)

Montag
Morgen

Montag Morgen

08.30 h - 11.30 h

CHF 115.- / pro Monat,

zahlbar 11 Monate,

August ist beitragsfrei

Dienstag
Nachmittag

Dienstag Nachmittag

13.30 h - 16.00 h

CHF 110.- / pro Monat,

zahlbar 11 Monate,

August ist beitragsfrei

Mittwoch
Morgen

Mittwoch Morgen

08.30 h - 11.30 h

CHF 115.- / pro Monat,

zahlbar 11 Monate,

August ist beitragsfrei

Donnerstag
Morgen

Donnerstag Morgen

08.30 h - 11.30 h

CHF 115.- / pro Monat,

zahlbar 11 Monate,

August ist beitragsfrei

Mehr INFOS

Spielgruppenalter

Ihr Kind ist im idealen Spielgruppenalter, wenn es bis zum Dezember des Eintrittsjahres etwa drei Jahre alt ist / wird. 

Spielgruppengrösse

maximal 12 Kinder pro Gruppe

Spielgruppenstart

Alle unsere Spielgruppen starten im September und werden von September bis Juli des folgenden Jahres besucht. 

(Bei freien Plätzen ist auch ein späterer Eintritt möglich.)

 

  •  Spätester Eintritt Anfang Januar, wenn ihr Kind im Sommer in den Kindergarten kommt. 

  • Spätester Eintritt Anfang März möglich, wenn Kind noch ein weiteres Spielgruppenjahr unsere Spielgruppe besucht.

Anmeldegebühr

einmalig bei Anmeldung zu bezahlen -> Platzreservation

Probezeit

Der Eintrittsmonat gilt immer als Probemonat - auch wenn der Eintritt im laufenden Spielgruppenjahr erfolgt.  

mehrere Spielgruppentage

Bei mehrfachem Besuchen der Spielgruppe können die Tage frei                zusammengestellt werden (sofern Platz). 

(bspw. Montag & Mittwoch / Dienstag & Donnerstag)   

Fremd- oder mehr-
sprachige Kinder

Wir empfehlen für fremd- oder mehrsprachige Kinder unbedingt

den Besuch von mindestens
zwei Spielgruppen-Halbtagen.

Stichtag Kindergarteneintritt

Bitte beachten Sie den Stichtag für den Kindergarten-Eintritt hier

Platzvergabe

  • bisherige Kinder oder Geschwister haben Vorrang

  • die Plätze werden nach dem Prinzip "first come, first serve" vergeben

  • Wenn alle Plätze vergeben sind, führen wir eine Warteliste

Spielgruppen-Leitung

Die Spielgruppe wird jeweils von uns beiden  gemeinsam betreut. Wir sind beide ausgebildete Spielgruppen- und Waldspielgruppen-Leiterinnen mit laaaangjähriger Erfahrung. 

Sprache das A und O

Als ausgebildete Spielgruppenleiterinnen für Sprachförderung in der Spielgruppe, haben wir von 2010 bis 2017/18 am Projekt der IG-Spielgruppe Schweiz als zertifizierte "Spielgruppe plus" (= mit integrierter Sprachförderung) teilgenommen. 

Die vielen Erfahrungen, die wir in diesen Jahren machen durften, fliessen nun direkt in unseren Spielgruppenalltag ein. 

Speziell entwickelte Sprachförderungskonzepte, mit denen wir in den letzten Jahren im Rahmen der "Spielgruppe plus" gearbeitet haben, deren Ideen, Materialien sowie unsere eigenen Spielideen und Erfahrungen, bauen wir spielerisch und situationsbedingt in unseren Spielgruppenalltag ein.

Die Kinder werden beim Spracherwerb unterstützt und gefördert, denn das Spielen mit der Sprache ist für alle Kinder, ob mit oder ohne Sprachschwierigkeiten oder auch für Kinder mit Muttersprache Deutsch, gleichermassen spannend und lehrreich.
Sie lieben es von Natur aus, mit der Sprache zu experimentieren und mit Wörtern zu jonglieren (Reime und Verse bilden, neue Wörter erfinden usw. ).

Eine frühe Förderung der kommunikativen Kompetenz, als auch die des Sprachverständnisses und die Erweiterung des Wortschatzes, verbessert die Lernvoraussetzungen und den späteren Schulerfolg ihres Kindes (unabhängig der Muttersprache des Kindes).

In der Spielgruppe kommt Ihr Kind ganz "nebenbei" mit der Umgebungssprache und gleichaltrigen Kindern in Kontakt.
Wir sprechen mit unseren Spielgruppenkindern grundsätzlich Schweizer Deutsch, so wie es später im Kindergarten auch gesprochen wird.

SPRACHE - 
das A und O der
Kommunikation

Führt euer Kind immer nur eine Stufe nach oben. Dann gebt ihm Zeit zurückzuschauen und sich zu freuen. Lasst es spüren, dass auch Ihr Euch freut, und es wird mit Freude die nächste Stufe nehmen.

(Maria Montessori)

bottom of page